Programm für gesundes, kalorienreduziertes Süßen.

Aus gutem Grund wird Haushaltszucker bei Produktionsprozessen immer öfter durch andere Süßungsmittel ersetzt. Kalorienreduziertes Süßen in der Food- und Healtcare-Industrie gewinnt als Angebotsvorteil und Profilierungsargument im Wettbewerb mehr und mehr an Bedeutung.
Wenn außerdem eine zuckerfreie und zahnschonende Positionierung angestrebt wird und weitere ernährungsphysiologische Aspekte, wie ein günstiger glykämischer Index und prebiotische Eigenschaften wichtig sind,
finden Sie im Sweet Ingredients-Programm die richtigen Lösungen.

Sweet Ingredients hält ein reichhaltiges Sortiment an vielfältigen körpergebenden Süßungsmitteln, speziellen Kohlenhydraten und Intensivsüßstoffen für die weiterverarbeitende Industrie vorrätig.
Hier das Programm im Überblick:

  • Xylit: angenehme Süßkraft mit einem Hauch kühler Frische, u.a. für zahnpflegende Kaugummis, Komprimate und ähnliche Erzeugnisse.
  • Laktit: zuckerähnliche Charakteristik bei etwa halb so viel Kalorien. Günstige glykämische und prebiotische Wirkung, Zahnschonung.
  • Polydextrose: Ballaststoffanreicherung bei Kalorienreduzierung, Steigerung von Geschmack, Mundgefühl und Textur.
  • Xylose: spezielles Kohlenhydrat zur Herstellung von Aromen und zur Erzielung gewünschter Geschmackseffekte bei Futtermitteln.
  • Fructose: hohe fruchtige Süßkraft, steigert die Intensität von Aromen, maskiert unerwünschten Geschmack anderer Produktstoffe.
  • Maltit: kalorienreduzierter Zuckeraustauschstoff, der aus Mais- und Weizenstärke sowie Tapioka gewonnen wird.
  • Stevia: pflanzlich gewonnenes Süßungsmittel, Verwendung u.a. für Konfitüren, Schokolade und Getränke (Limonaden, Cola).
  • Erythritol: wird aus fermentiertem Traubenzucker hergestellt, Kaloriengehalt 0, glykämischer Index 0, zahnschonend.
  • Seltene Zucker
    Spezialzucker von hoher chiraler Reinheit für die Pharma-, Kosmetik-, Lebensmittel- und Aromaindustrie.
  • Traubenbasierte Süßungsmittel
    deren natürlicher Ursprung ausschließlich die Gewinnung und Kristallisation von Traubensaft ist.
  • Kokosblütenzucker: enthält im Vergleich zu Haushaltszucker ein Vielfaches an Mineralstoffen und Antioxidantien und überzeugt zudem durch seinen niedrig-glykämischen Index.
  • Dattelzucker: Naturprodukt mit attraktiven Produkt- und Einsatzeigenschaften.
  • Isomaltulose: natürliches, aus Zuckerrohr oder Zuckerrübe gewonnenes Süßungsmittel mit günstigem glykämischem Index und vielfältigen Verwendungsmöglichkeiten.
  • Isomalt: Geschmack und Verwendung ähnlich wie Haushaltszucker, aber nur halb so viele Kalorien.
  • Glucose-Fructose-Sirup: aus Stärke enzymatisch gewonnener, eingedickter Saft, mit je nach Sorte unterschiedlichen Anteilen von Glucose und Fructose.
  • Reissirup: aus Reismehl enzymatisch gewonnenes Süßungsmittel,
    mit mildem, unaufdringlichem Geschmack für viele Lebensmittelprodukte.

Mehr über Produktspezifika und  Anwendungsmöglichkeiten gemäß Ihrem Anforderungsprofil erläutern wir Ihnen am besten persönlich. Nutzen Sie einfach unser Beratungstelefon. Unter dieser Nummer sind wir gern für Ihre Wünsche und Fragen da: 04122 / 40 111 66-0. -
Weitere schriftliche Informationen können Sie mit einem Klick hier ganz einfach anfordern.


Fotos von Links nach rechts:
© cmfotoworks - Fotolia.com / © Africa Studio - Fotolia.com / © Esther Hildebrandt - Fotolia.com